Neuigkeiten

Kunst und Kochen ist beides kreativ!

Wie kommt eine Künstlerin eigentlich dazu, ein Kochbuch zu schreiben?

Wir haben unsere Dozentin Renate Linnemeier gefragt! „Kunst und Kochen ist beides kreativ, es hängt zusammen“, erzählt sie uns. Gemeinsam mit Künstlerkollegen hat sie ein besonderes Kochbuch mit frei gestalteteten Seiten verschiedener Künstler herausgebracht. „Künstlerhunger“ (Grupello Verlag Bruno Kehrein, 2017) ist ein Buch zum blättern und natürlich – zum praktischen Gebrauch.

Aber auch alleine hat die Mutter von einer Tochter und einem Sohn schon ein ganz persönliches Kochbuch gestaltet, aus Freude daran und um ihre Lieblingsrezepte an die nächste Generation weiterzugeben. 2018 ist ein längerer Aufenthalt in der Provence geplant. Zusammen mit ihrem Partner möchte sie dort (erstmal einen Monat) leben und arbeiten.

Über den Menschen Renate Linnemeier

Renate Linnemeier ist warmherzig und vermittelt Geborgenheit. Die Atmosphäre in ihren Kursen ist freundschaftlich. Sie versteht sich als liebevolle Gastgeberin und Begleiterin auf dem eigenen künstlerischen Weg. Dabei hat sie das Talent, sich ganz auf Ihre Kursteilnehmer einzustellen und jeden individuell mit viel Einfühlungsvermögen anzuleiten.

Renate Linnemeier experimentiert mit Materialien, Farben und Formen. Sie reduziert und abstrahiert, lässt einen vielschichtigen lebendigen Untergrund entstehen, der sich abstrakt oder gegenständlich entwickelt. Der für die Künstlerin typische farbharmonische Bildraum wird diffus in weichen verwaschenen Übergängen gestaltet. Der Bilduntergrund ist vielschichtig, darüber arbeitet sie in Collagen und Mischtechnik. Der Arbeitsprozeß ‚gipfelt‘ bisweilen in einer unkontrollierten „Materialschlacht“, die aber immer besonnen und konstruiert beschlossen wird. Renate Linnemeyers Werk beinhaltet abstrakte Bilder ebenso wie Arbeiten mit stärker figürlicher Komponente.

Veröffentlicht am 06,12,2018

Unsere Partner:

nach oben